Schaurig gesund: Bananen-Gespenster zu Halloween

Süßes, sonst gibt’s Saures: Doch Süßigkeiten an Halloween müssen nicht zwingend ungesund und voller Zucker und Zusatzstoffe sein. Die gesunden Halloween-Geister sind das leckere Highlight auf jeder Party. Das Rezept finden Sie hier.

Halloween-Geister auf Tablett
© Getty Images/GreenArtPhotography

Eine Banane steckt voller wichtiger Inhaltsstoffe und Mineralien wie Phosphor, Eisen, Kalzium und Zink. Zudem besticht die Banane durch ihren hohen Anteil an Magnesium und Kalium. Aufgrund ihres süßen Geschmacks ist sie nicht nur bei Sportler*innen eine beliebte Zwischenmahlzeit. In Kombination mit griechischem Joghurt und Mandelmus eignet sich die Banane auch als gruseliges Gespenst am Stiel.

Einkaufsliste: Bananen-Gespenster

Für 6 Portionen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 3 Bananen
  • 6 Eisstiele
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 Prisen gemahlene Vanille
  • 2 EL Mandelmus
  • 18 Schokodrops oder Rosinen

Zubereitungsschritte

Schritt für Schritt zum gesunden Halloween-Snack:

  1. Bananen in zwei Hälften quer halbieren
  2. Die einzelnen Hälften auf Holzstiele stecken und auf einen Teller legen, diesen anschließend für 30 Minuten in das Tiefkühlfach geben.
  3. Den griechischen Joghurt mit dem Agavendicksaft und der Vanille verrühren. Anschließend die gefrorenen Bananen in den Joghurt tunken, zurück auf den Teller geben und für eine weitere halbe Stunde einfrieren.
  4. Zum Schluss die Schokodrops als Augen und Mund platzieren und die Geister mit dem Mandelmus verzieren. Nochmal zwei Stunden in das Gefrierfach geben und servieren!

Aktualisiert: 25.10.2021 - Autor: Alexandra Maul, News-Redakteurin