Linsen-Curry – leckerer Immunbooster

Curry gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Die vegetarische Variante mit Linsen und Gemüse ist ein gesundes Mittag- oder Abendessen. Das Rezept für das leckere Linsen-Curry finden Sie hier.

Linsen-Curry in Schale
© Shutterstock/Timolina

Linsen sind ein beliebter Eiweißlieferant und können schnell und einfach in verschiedenen Gerichten verarbeitet werden. Sie versorgen den Körper mit vielen B-Vitaminen, Nährstoffen und sind ein echter Sattmacher. Möhren, Brokkoli und Co. sorgen für den zusätzlichen Vitamin-Kick – einfach nachmachen und schmecken lassen.

Einkaufsliste – Linsen-Curry

Für das Gericht benötigen Sie diese Zutaten:

  • 250 g gelbe Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 200 g Brokkoli
  • 2 EL Sesamöl
  • 200 g Basmatireis
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL gelbe Currypaste
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 Bund Koriander oder Petersilie
  • 1 Bio-Limette
  • 1 Chilischote

Zubereitung

Schnell und einfach zubereiten:

  1. Linsen nach Packungsanleitung kochen, absieben und beiseitestellen.
  2. Zwiebel schälen, anschließend würfeln. Das restliche Gemüse waschen und ebenfalls schneiden.
  3. Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen, Currypaste hinzugeben und rühren, bis diese eine cremige Konsistenz erreicht. Die Zwiebel glasig dünsten.
  4. Anschließend den Reis nach Packungsanweisung im kochenden Wasser garen lassen.
  5. Restliches Gemüse zu den Zwiebeln geben und bei mittlerer Hitze anbraten, anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen. Kokosmilch und Linsen unterrühren, Gewürze hinzugeben und abschmecken.
  6. Koriander oder Petersilie kurz waschen, trocknen und hacken, auch die Chilischote waschen und kleinhacken. Die Limette ebenfalls waschen und vierteln.
  7. Reis abgießen, Curry mit Koriander und Chili bestreuen und mit Reis und Limetten servieren.

Aktualisiert: 22.10.2021 - Autor: Alexandra Maul, News-Redakteurin